Global Rainbow

Ein ausdruckstarkes Laserkunstwerk von Yvette Mattern

Veranstaltungtyp:
Kunstprojekte, Lasermapping, Illumination, Multimedia
Outdoor, Sky- und Landmark
Veranstaltungsjahr:
2016
Veranstaltungsort:
Berlin, DE
Geräteeinsatz:

Sieben Lasersysteme mit einer Gesamtlaserleistung von über 118 Watt

Weiterführende Links:

Projektbeschreibung

Das Global Rainbow Projekt von Yvette Mattern ist ein wunderschönes, ausdrucksvolles Laser-Kunstwerk.

Ein neues Set an technischem Equipment unterstützt bzw. erleichtert künftige Installationen im Rahmen dieses Projektes.
Der globale Regenbogen wird von sieben hoch kollimierten leistungsstarken Laserstrahlen mit geringer Divergenz gebildet. Die Farben der Laserstrahlen (rot, orange, gelb, grün, hellblau, dunkelblau und violett) wurden von Yvette Mattern bestimmt.

Die Laser-Ausgangsleistung ist bei jedem Gerät ähnlich: Dies reflektiert die Verteilung der Intensität eines natürlichen Regenbogens (identische Stärke in jedem Wellenlängenbereich).

Die Farben werden aus Grundfarben fast identisch zu den gewünschten Farben zusammengesetzt. Da keine Komplementärfarben verwendet werden, sehen die resultierenden Farben sehr homogen aus.

Technische Umsetzung

Das gesamte Set besteht aus sieben Lasergeräten, eins für jede Farbe. Die Geräte haben identische Abmessungen. Sie sind unabhängig voneinander und können in jeder gewünschten Weise angeordnet werden.

Rainbow Gesamtlaserleistung: 118.400 mW

Rainbow Wellenlängen:

Rot: 638 nm
Orange: 638 nm / 577 nm mixed
Gelb: 577 nm / 445 nm mixed
Grün: 532 nm / 462 nm mixed
Hellblau: 488 nm / 462 nm mixed
Dunkelblau: 445 nm
Purple: 638 nm / 445 nm mixed

Mechanik Design & Beratung: Johannes Rengstorf, Lightforce Showlasertechnik

Impressionen

Fotos: Stephan Rieck Mauricio Gambarini

Chat

Kontaktieren Sie uns direkt in unserem Live-Chat, über das Chat-Logo links unten.

E-Mail

Bei Fragen können Sie uns jederzeit eine E-Mail senden.

Telefon

Gerne stehen wir Ihnen
telefonisch zur Verfügung.
.
To top
0%
This site is registered on wpml.org as a development site.